GG016 – Dienst nach Vorschrift

Mitwirkende

avatar Gregor Ruttner
avatar Fabian Scholda
avatar Christian Kern

Shownotes

Wir haben die sogenannte Flüchtlingswelle 2015 schon einige Male als “Turning-Point” für Österreichs Zivilgesellschaft bezeichnet. Mit dieser Folge beginnen wir unter dem Motto “2015 – 5 Jahre danach” eine Schwerpunktreihe, in der wir die Ereignisse des Jahres 2015 und die Folgen für die Zivilgesellschaft bis heute aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten. Zum Auftakt sprechen wir mit Christian Kern darüber, wie er die Ereignisse 2015 als ÖBB Chef erlebt hat und wie die Folgen für ihn auch in den Jahren danach als Bundeskanzler spürbar waren. Gemeinsam fragen wir uns, wie die Rollenverteilung zwischen Zivilgesellschaft, Politik und privaten Akteur:innen damals ausgesehen hat, wie sie in einer idealen Welt aussehen könnte und wie sie in einer ähnlichen Situation heute aussehen würde. 

Unter anderem sprechen wir über die folgenden Personen und Themen:

Empfehlungen
Gregor empfiehlt den Podcast “Planet B“, Fabian ebenso einen Podcast, nämlich “5MinutenClimateChance” und Christian das Buch “Augustus“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.